Warum Kleingruppen?

Vision des Bereiches KleingruppenKleingruppen sollen sprudeln - „voll das Leben“, sie sollen in der Gemeinde verankert seinund helfen, dass Menschen standfest im Glaube werden. In 3 Worten voll das Leben – verankert - standfest Für uns sind die Kleingruppen wie Haus-Gemeinden und andere Kleingruppen von herausragender Bedeutung.Der gemeinsame Gottesdienst am Sonntag kann nur ein kleines Spektrum der Bedürfnisse befriedigen, die wir als Menschen und Christen haben. Gerade im Zuge der zunehmenden Vereinzelung des Menschen in unserer Gesellschaft sind kleine überschaubare Gruppen erforderlich, in denen Christsein praktisch erlebt wird.Es sind die lebendigen Zellen der Gemeinde, in denen das Leben Gottes pulsiert, in denen Lehre praktisch umgesetzt wird in das Leben miteinander und füreinander, in denen wir uns in einer tiefen Weise kennenlernen und Anteil nehmen an den Freuden und Nöten der Geschwister, in denen wir einander ermutigen und ermahnen und von denen aus wir das Evangelium den Menschen um uns her bezeugen wollen.So sollen die Kleingruppen zum persönlichen Wachstum des einzelnen und zum Aufbau der Gemeinde beitragen als Gemeinschaften, in denen Menschen in ihrer Persönlichkeit heil werden und reifen können und in ihre Identität in Christus hineinwachsen.Sie sind aber auch ein Ort der Ausbildung und des Ausüben von Diensten, wo die Gaben des einzelnen entdeckt und gefördert werden und von wo aus sie fruchtbringend in der Gemeinde und in der Welt eingesetzt werden.